Hallihallo ihr Lieben! <3

Wie vielleicht manche von euch wissen versuche ich schon seit Längerem mich gesünder und bewusster zu ernähren, was mir anfangs wirklich schwer fiel.

ABER ich muss sagen -ich fühle mich jetzt schon so viel besser.
Es kommt mir so vor, als hätte ich mehr Energie und wäre einfach insgesamt viel ausgelasteter.

Man muss zusätzlich noch dazu sagen, dass meine Umstellung nicht nur am Fitness lag.
Obwohl ich mich davor im Gegensatz zu vielen anderen eh schon relativ gesund ernährt habe, war ich einfach iiimmer krank.Hauptsächlich lagen meine Beschweren aber im Magen.

Mein Anfangsziel war es auf Fastfood wie Mc Donalds&Co. zu verzichten.
Selbst wenn man unterwegs ist gibt es immer noch eine gesündere Variante.
Zwar kostet diese dann oft etwas mehr -aber falls es wirklich daran scheitern sollte, kann man sich auch genau so gut sein Essen vorbereiten und mitnehmen! 🙂

Der zweite Schritt für mich war es so gut es geht auf Weizenmehl zu verzichten.Anstatt einer Weizensemmel, esse ich jetzt z.B einfach eine mit Roggen, Dinkel oder Vollkorn.

Eine weitere Alternative in der Früh ist für mich das Haferflocken-Porridge oder meine geliebte Acai-Bowl.
Das Rezept zum Haferflocken-Porridge und viele weitere gute Rezepte findet ihr bei ProteinChef (im Appstore erhältlich).
Obwohl ich ein wirklicher Vielfraß für ein Mädchen bin, passen die Portionsangaben teilweise nicht immer ganz -also einfach mal ausprobieren meine Lieben 😉 <3 !

Uuund nun zu der Acai Bowl.
Das Pulver (Forever Beautiful) habe ich von YourSuperfoods.
Die Produkte sind 100% vegan (also auf jeden Fall was für die Veganer unter euch), 100% frei von Gluten und 100% natürlich.


Rezept:
1 EL Forever Beautiful Pulver
Gefrorene oder frische Beeren
1 Banane
200g Joghurt oder Milch (Hierbei bevorzuge ich Sojaprodukte mit Vanille Geschmack, aber das kann je nach Geschmack variieren. Mandelmilch passt finde ich auch ganz toll dazu zum Beispiel.)
Das Topping kann je nach Lust und Laune variieren; bei dem Bild habe ich mich z.B für Chiasamen, Gojibeeren, Johannisbeeren und eine Feige entschieden 🙂
Das alles kommt dann einfach in den Mixer. Ein Powerfrühstück in nur knapp 5 Minuten.
Zusätzlich isst man auch noch mit gutem Gewissen, denn YourSuperfoods spendet für jeden gekauften Mix ein Paket lebensrettender Nahrung an schwer mangelernährte Kinder.

Auf meinen nächsten Blogpost müsst ihr dieses Mal nicht so lange warten, denn in ein paar Tagen wird es hier mal wieder um das Thema Haare drehen.
Habt ein schönes Wochenende. :*

xx Patrizia

Ernährungsumstellung + YourSuperfoods

Beitragsnavigation